Welche Pokemon sollte ich verschicken?

Ach, dieser Nervenkitzel. Da kommt das erste  Ratzfatz. Dann kommt das zweite. Und dann das dritte. Plötzlich hast du eine Herde von Ratfatz-Pokémon und weißt nicht, was du mit ihnen tun sollst? Jetzt heißt es die richtigen Pokémon zu verschicken und gegen Bonbons und Sternenstaub einzutauschen. Also woher weißt du,  welche Pokémon verschickt werden sollen? Keine Angst, hier zeig ich dir, wie ich vorgehe.

Wettkampfpunkte (WP)

pokemon-verschickenDrücke unten auf deinen Pokéball und wähle das Pokemon Icon. Hier werden alle Punkemons aufgelistet, welche du schon gefangen und noch nicht verschickt hast.
Jedes deiner Pokemon hat über dem Bild die Buchstaben WP stehen. Das sind die Wettkampfpunkte eines jeden Pokémons. Je höher die Zahl (WP), desto stärker ist das Pokemon im Kampf.
In der Regel solltest du die Pokémon mit den niedrigeren Punkte einer Art an den Professor schicken und die Pokémon mit den höheren Wettkampfpunkten weiterentwickeln. Dazu wechsel die Sortierung auf „Nr. #“ um die Pokemon zu gruppieren. Jetzt suchst du dir das stärkste Pokemon einer Art raus und verschickt die anderen. Mit den so gewonnenen Bonbons kannst du dein stärkstes Pokemon entwickeln oder auch die Wettkampfpunkte durch ein „Power-up“ steigern.

Wie kann ich Pokémons verschicken?

Dazu musst du einfach auf das Pokémon selbst klicken und nach unten scrollen. Dort findest du den Button „Verschicken“. Nach einer kurzen Abfrage, wird dein Pokémon an den Professor verschickt und du bekommst ein Bonbon dafür.

Kann ich ein verschicktes Pokémon wieder zurückholen?

Bevor du ein Pokémon an den Professor schickst, kommt immer die Abfragen, ob du denn wirklich Pokémon x an den Professor schicken willst. Dieses Pokémon kann nicht wieder zurückgeholt werden.

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*