Pokémon Meisterdetektiv Pikachu

Pokémon: Detective Pikachu ist ein japanisch-amerikanischer Live-Action-Film, der von Legendary Pictures und Warner Bros. Pictures in Zusammenarbeit mit Nintendo und The Pokémon Company produziert wurde. Der Film basiert auf dem Spiel Detective Pikachu aus dem Jahr 2016. Detective Pikachu wird von Ryan Reynolds geäußert, bekannt für seine Rolle als Deadpool.

Bestätigte  Rollen werden von Kathryn Newton, Justice Smith und Ken Watanabe gespielt. Der Film wurde am 10. Mai 2019 veröffentlicht.

Alle Trailer zu Pokémon Meisterdetektiv Pikachu

 

Handlung

Tim Goodman ist ein 21-jähriger Versicherungskaufmann, der die Pokémon-Ausbildung wegen des Todes seiner Mutter und des Verschwindens seines Vaters Harry aufgegeben hatte. Während er mit seinem Freund Jack zusammen ist, erfährt Tim, dass Harry vermutlich bei der Untersuchung eines Falles gestorben ist. Er reist nach Ryme City, einer Metropole, die Pokémon den Kampf verbietet und die Bande von Mensch und Pokémon gleichermaßen fördert, um Harrys Vermögen einzusammeln. Tim trifft auch Lucy Stevens, eine flauschige Kolumnistin, die Reporterin werden will und den Tod von Harry und ihre Psyduck misstraut. Während Tim sich in seiner Wohnung erinnert, begegnet er einem Pikachu mit einem Detektivhut, der sprechen kann und nur er kann irgendwie verstehen. Sie werden von einer Gruppe von Aipom unter dem Einfluss eines lilafarbenen Gases angegriffen, das Tim versehentlich freigesetzt hat, aber sie beide entkommen.

Sie suchen Schutz in einem Café, in dem Pikachu verrät, dass er eine Amnesie hat, aber dass er definitiv weiß, dass er Harrys Partner war und dass sie gemeinsam einen Fall untersucht haben. Sie suchen nach Lucy, die bei der Untersuchung herausfindet, dass Harry einmal im Ryme Wharf war, und sich auf den Weg macht, um Hinweise zu finden. Tim und Pikachu verhören einen Mr. Mime, der sie zu einer illegalen Untergrund-Kampfarena führt, die Sebastian gehört, dessen Charizard, den Pikachu zuvor bekämpft hatte. Sebastian fordert ein Rematch, aber Pikachu kann sich nicht an seine eigenen Züge erinnern und Sebastian gibt Charizard das gleiche mysteriöse Gas mit der Bezeichnung „R“. Während Tim versucht, Pikachu zu retten, lässt Sebastian versehentlich R frei und das gesamte Stadion wird betroffen, indem er die Behörden alarmiert, aber nicht bevor Sebastian Tim verrät, dass er R von „dem Arzt“ bekommen hat.

Tim argumentiert mit dem Polizeichef Hideo Yoshida, dass Harry vielleicht noch lebt, aber Yoshida zeigt ihm das Video von Harrys Unfall und erklärt, dass es unmöglich gewesen wäre. Bald werden Tim und Pikachu von Frau Norman empfangen, die sie zu Howard Clifford, dem Wohltäter von Ryme City, führt, der einmal versucht hatte, seinen kranken Zustand zu heilen und stattdessen die humanitäre Stadt gegründet hatte. Er zeigt ihm aufschlussreichere Aufnahmen von Harry, der den Angriff überlebte, höchstwahrscheinlich von Mewtwo, aber dass er von den Pokémon weggebracht wurde, die Pikachu mit Amnesie zurückließen. Howard sagt ihnen, sie sollen auf seinen Sohn Roger aufpassen, von dem er behauptet, dass er die Kontrolle über sein Unternehmen und die Stadt hat. Mit diesen neuen Informationen rekrutieren Tim und Pikachu Lucy und Psyduck.

Die Gruppe bricht in die Laboreinrichtung ein, die Harry untersuchte, und erfährt, dass Dr. Ann Laurent, der erwähnte Arzt Sebastian, auf Mewtwo experimentierte und Harry anscheinend angeheuert hatte, um ihnen zu helfen. Sie werden bald von mehreren Greninja angegriffen, die sie aus dem Gebäude vertreiben, aber von Psyduck abgewehrt werden. Sie entkommen dann einem Feld mit kolossalen Torterra, aber Pikachu ist schwer verletzt. Tim schafft es, mit einem Bulbasaurier zu kommunizieren und bringt Pikachu zu einer Lichtung im Wald, wo sie von Mewtwo begrüßt werden, der Pikachu heilt und versucht, seine Absicht zu enthüllen, aber von Roger gefangen genommen wird. Pikachu denkt, dass er Harry an einen rachsüchtigen Mewtwo verraten hat und verlässt Tim, während die anderen nach Ryme City zurückkehren, um Howard zu warnen.

Pikachu kommt über das Gebiet, in dem Harry sein Auto verunglückte, und findet Beweise dafür, dass nicht Mewtwo, sondern die Greninja angegriffen hat. Tim erreicht Howard, erfährt aber zu spät, dass er beabsichtigt, sein Bewusstsein auf Mewtwo zu übertragen und R zu benutzen, so dass die Pokémon fügsam genug werden können, um sie mit ihren Besitzern zu verschmelzen, so dass sich die Menschen in ihrem Pokémon entwickeln können. Pikachu kommt und beschwört schließlich seine Stromkräfte, um Mewtwo zu bekämpfen. Tim, unterdessen findet heraus, dass „Roger“ eigentlich Ms. Norman war, die wirklich ein Dito war; der echte Roger war gefesselt und versteckt worden. Tim unterdrückt Ditto mit R, während Pikachu Mewtwo lange genug verteidigt, damit Tim Mewtwo von Howards Kontrolle befreien kann.

Mewtwo stellt alle wieder normal her, während Howard verhaftet wird. Roger ist von Lucy beeindruckt und stellt sie als hauptberufliche Reporterin ein. Mewtwo enthüllt dann, dass Harry tatsächlich mit Pikachu verschmolzen war, um den Fall zu lösen und sie zu lösen. Harry bietet Tim die Möglichkeit, nach Hause zurückzukehren, aber Tim beschließt, zu bleiben, um Zeit mit ihm und Pikachu zu verbringen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*